Engineering End of Line (EOL) Koordinator für elektrifizierte Antriebssysteme (m/w/d)

Ob Berufseinsteiger oder Top-Manager – Personos unterstützt Menschen den richtigen Arbeitsplatz und Unternehmen, die passenden MitarbeiterInnen zu finden, die Potentiale ihrer MitarbeiterInnen zu kennen und optimal einzusetzen. Unsere Vorgehensweise ist strukturiert und standardisiert und dabei immer auf die individuellen Anforderungen unserer Kunden abgestimmt. So können wir schnell und effizient maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Möglich wird das durch unser multiprofessionelles Team und unser internationales Experten-Netzwerk. Für unseren Kunden aus Lannach sind wir auf der Suche nach einer/einem

Engineering End of Line (EOL) Koordinator für elektrifizierte Antriebssysteme (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Wir entwickeln die nächste Generation von elektrischen Antriebsystemen für Elektro- und Hybridfahrzeuge. In der Rolle des Engineering End-of-Line (EOL) Koordinators (m/w) sind Sie die Hauptansprechperson innerhalb der Produktentwicklung in Richtung Produktionsplanung. Gemeinsam mit einem crossfunktionalen Expertenteam erstellen Sie das EOL-Testing Konzept und unterstützen bei der Klärung von technischen Detailfragen. Unter anderem haben Sie folgende Aufgaben:
  • Zusammenfassung von System- und Kundenanforderungen aus Sicht der Produktentwicklung an das EOL Konzept, sowie die technische Abstimmung dieses mit Kunden und Lieferanten 
  • Unterstützung der Produktionsplanung bei der Lieferantenauswahl, sowie Betreuung der Umsetzung und Inbetriebnahme
  • Fachliche Leitung eines Experten-Teams zur Erstellung von u.a.:
  • System-Beschreibungen wie z.B. Schnittstellendefinition und Betriebsanleitung
  • Freigabekatalog für die Inbetriebnahme aus Sicht der Produktentwicklung
  • Synergie-Förderung zwischen Produktion und Produktentwicklung mit Hilfe von Stärkung des Wissenstransfers, Lessons Learned Sessions und Prozess- und Dokumentations-Standardisierung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik oder eine vergleichbare Qualifikation 
  • Erfahrung im Bereich der elektrifizierter Antriebsstrangsystemen von Vorteil
  • Erste Kenntnisse im Bereich der Produktionsplanung, Verifikation oder Prototyping von elektrifizierten Antriebssystemen, E-Motor oder Inverter wünschenswert
  • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsstärke im Umgang mit Kunden, Lieferanten, sowie internen und externen Entwicklungspartnern
  • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch

Für diese Position ist ein monatliches Bruttogehalt von € 3.390,26 (38,5h/Woche) vorgesehen. Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung.

Ihr Ansprechpartner:
Mag. Isabella Theuermann
E: jobs@personos.at
T: 0316/2321270
M: 0664/230 52 08